Feuermöbel und Heizstrahler von PELMONDO

Unsere neue PELMONDO-Produktlinie – pelletbetriebene Feuermöbel, klimaneutral, von hoher Qualität und Eleganz. Eine patentierte Verbrennungstechnik garantiert ein natürliches Holzfeuer, ganz ohne Rauch und unangenehme Gerüche. Pellets einfüllen, anzünden und für Stunden zauberhafte Wärme genießen. Vom klassischen Heizstrahler bis zum Cocktail-Tisch.

Alle Varianten stehen in unserem Showroom zur Besichtigung bereit.

Der BARCUBE

Feuermöbel - Pelmondo - Barcube
Lädt zum Genießen und Verweilen ein

Der BARCUBE ist nicht nur ein eleganter Blickfang, sondern hält auch Platz für Snacks und Getränke bereit. Die technischen Daten gibt es hier!

Der CUBE

Pelmondo - CUBE
Kompakt, handlich, elegant

Handlich und leicht an die gewünschte Stelle zu platzieren. Egal ob Wintergarten oder Terrasse – der CUBE ist mobil. Die technischen Daten gibt es hier!

Die LOUNGE

Pelmondo-Heizstrahler-Lounge
Das modernste Lagerfeuer der Welt

Das modernste Lagerfeuer der Welt – vollkommen CO2-neutral und günstig im Betrieb. Die technischen Daten gibt es hier!


WDR besucht den Holzenergiehof

Der WDR informiert über Kaminholz in Wuppertal

Hollywood-Feeling auf dem Holzenergiehof: Für die „Lokalzeit Bergisches Land“ besuchte uns ein Team des WDR in der Essener Straße.

Reporter Christian Licht informierte sich über die einzelnen Schritte der Kaminholzproduktion und führte Interviews mit unserem Geschäftsführer und Mitarbeitenden – von der Anlieferung über das Spalten bis hin zur Trocknung wurde „der Weg des Holzes“ auf Film gebannt. Zu sehen ist der Beitrag in der Mediathek unter:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bergisches-land/video-kaminholz-aus-dem-bergischen-100.html (ab Minute 22:30)


Agere Netzwerk

Gemeinsam wirken: Die neue Webseite des agere-Netzwerks

Wir freuen uns über den Start der neuen Webseite und Social-Media-Kanäle des agere-Netzwerks.

Mit unserem Holzenergiehof Wuppertal sind wir ebenfalls Teil des Netzwerks, das die Vielfalt unserer Gesellschaft widerspiegelt und in dem sich Manufakturen, Unternehmen, Vereine, Personen aus Politik und Gesellschaft sowie viele weitere Organisationen und Menschen zusammenfinden.

agere hat es sich zum Ziel gesetzt, nicht nur besonders hochwertige und nachhaltig gedachte Produkte zu fördern, sondern auch darüber hinaus Positives in Wuppertal und der Region zu bewirken. Zusammen möchten wir die Menschen dafür begeistern, was uns als Netzwerkpartner verbindet – Regionalität, Nachhaltigkeit, Handwerkskunst und Leidenschaft für hochwertige Produkte.

Wir tragen gerne mit unserem Kaminholz und Brennholz aus Wuppertal zum Gelingen des Netzwerks bei.

Mehr Infos über agere und anstehende Veranstaltungen unter https://agere-gw.de/.


Neue Team-Shirts für den Holzenergiehof

Mit der Farbe Grün assoziieren die meisten Menschen Natur, Wachstum und Nachhaltigkeit – entsprechend leicht fiel die Farbwahl für die neuen Team-Shirts des Holzenergiehofes. Zukünftig sind unsere Mitarbeitenden am Standort in der Essener Straße bereits von weitem für Kunden und Lieferanten an einem einheitlichen Outfit erkennbar.

Wie auch schon zuvor, stehen Ihnen alle Mitarbeitenden gerne mit Rat und Tat zur Seite. Einfach ansprechen!


Kamin anzünden

Kamin anzünden: In wenigen Schritten erklärt

Kaminofen anheizen: Wer einen Kaminofen möglichst umweltfreundlich anmachen möchte, wählt die Anzündmethode „von oben“. Bei dieser Methode wird  in kurzer Zeit eine hohe Temperatur im inneren des Brennraums erreicht. Das geht schnell, vermeidet unnötige Emissionen und verringert die Feinstaubentwicklung.

Das Anzünden von oben ist in wenigen Schritten einfach erklärt:

  • 1. Legen Sie zwei bis drei Holzscheite auf den Boden des Feuerraums.
  • 2. Einzelne Anzündhölzer werden rechtwinklig auf die unten liegenden Holzscheite platziert.
  • 3. Der Anzünder wird auf die oberste Lage Anzündholz gelegt. Verwenden Sie nur Anzünder mit einer Brenndauer von etwa 5 bis 7 Minuten. Papier und Pappe eignen sich aufgrund der Rauchentwicklung und der Freisetzung von Schadstoffen nicht als Anzündhilfe.
  • 4. Überprüfen Sie nun, ob die Luftzufuhr des Ofens vollständig geöffnet ist und das Holz luftig aufgetürmt wurde.
  • 5. Haben Sie alle Punkte befolgt, können Sie Ihren Kamin jetzt anzünden und haben in kurzer Zeit ein schönes Kaminfeuer


Brennholz trocknen

Brennholz trocknen: Eine Holzfeuchte von unter 20 Prozent erreichen

Die Frage hängt von zwei Faktoren ab. Um welche Holzsorte handelt es sich und wie trockne ich sie?

Entscheidend bei der Holztrocknung ist die richtige Lagerung. Bei der Lufttrocknung ist mit Trocknungszeiten von ca. 18 Monaten zu rechnen. Auf dem Holzenergiehof verwenden wir eine technische Trocknung. Eine Trockenkammer, die mit Holzresten aus der Kaminholzproduktion beheizt wird, trocknet unser Holz in ca. 7 bis 9 Tagen auf eine Restfeuchte von unter 20 Prozent. Durch den computergesteuerten Trocknungsprozess können wir zu jeder Zeit ein gleichmäßiges Trocknungsergebnis erzielen.


Brennholz lagern

Brennholz lagern: Was zu beachten ist

Bevor das Brennholz seinen Weg in den Ofen findet, muss es richtig gelagert werden. Nur mit der richtigen Lagerung werden schnell der gewünschte Trocknungsergebnis und der höchste Heizwert erreicht.

Bei der Lagerung von Brennholz sind folgende Punkte zu beachten:

  • Wählen Sie einen gut durchlüfteten Lagerplatz.
  • Schützen Sie das Holz vor Niederschlag. Eine obere Abdeckung reicht aus.
  • Halten Sie einen Abstand von 10 cm zu Wänden und Böden ein.
  • Geschlossene Räume (Keller, Garagen, etc.) sind wegen fehlender Luftzirkulation nicht als Lagerstätte für frisches Holz geeignet.

Tipp: Kleine Holzscheite trocknen deutlich schneller als große Stücke. Spalten Sie Ihr Brennholz daher vor der Trocknungsphase in ofenfertige Scheite.

Richtwerte zur Trocknungsdauer:

Nadelhölzer: ca. 12 Monate
Harthölzer: ca. 18 Monate